Bitte warten... Bitte warten...

Herzlich willkommen
Gast !

Großübung Brandschutzwoche

Heute kamen die Feuerwehren Burgoberbach, Brodswinden, Herrieden, Neuses, Sommersdorf und Niederoberbach zu einer Gemeinschaftsübung nach Burgoberbach zusammen.

Bei der Übung mussten neben der Wasserversorgung auch 4 Personen gerettet werden. 2 davon waren bewusstlos und mussten gesucht werden. Die anderen 2 waren im Bürogebäude und schreiten am Fenster um Hilfe.

Die Feuerwehren Burgoberbach und Brodswinden übernahmen von der Ost- sowie Südseite den Innenangriff und die Personensuche im Gebäude. Einsatzkräfte der Feuerwehr Herrieden bauten mit der Drehleiter und einigen C-Rohren eine Riegelstellung zur benachbarten Halle auf.

Die Feuerwehren Neuses baute die Wasserversorgung für die Feuerwehr Herrieden auf. Das Wasser wurde hier aus einem Unterflurtank mit über 120.000 Liter Wasser entnommen. Parallel dazu arbeiteten die Einsatzkräfte aus Niederoberbach und Sommersdorf zusammen mit einigen Kräften aus Burgoberbach an einer Versorgung aus einem Löschweiher, der ca. 600 Meter entfernt war. Somit war die Wasserversorgung neben einem Unterflurhydranten für alle Einsatzfahrzeuge gesichert.

Die Atemschutzgeräteträger suchten in der Zeit das Gebäude nach den vermissten Personen ab und brachten diese teils mit einer Trage nach Außen. Für alle Kräfte war dieses Gebäude neu und somit eine Herausforderung sich vor Ort zurechtzufinden. Auch die Jugendabteilungen wurden bei der Übung natürlich mit eingebunden.

Nach ca. 1 Stunde wurde die Übung beendet. Im Anschluss konnten sich die rund 80 Freiwilligen über eine Brotzeit vor Ort freuen.

17.09.2019 18:15:00
17.09.2019 21:00:00
Bilder

zurück
Impressum

Copyright © 2019 by FFW-Burgoberbach.de